Ein Tag bei „Intuition Pferd – Bettina Bunne“

 

Ich durfte die liebe Bettina, Carola und ihre Pferde mitte Februar im Schnee besuchen!

Weil Spontanität einfach wunderbar ist habe ich erstmal geholfen den Stall zu misten!

Dann hatte Bettina einige Outfits mitgebracht und sich ebenso spontan für ein wunderbares Outfit entschieden das einfach farblich super zum Schnee passte! So sind wir los und Bettina hat einfach mit Elliott auf der Wiese gespielt.

Sam und Djadi durften anschließend auch noch eine Runde laufen und Toni hatte auch noch seine Runden gedreht!

 

Einfach ein unsfassbar schöner Tag, den ich mit so wunderbaren Menschen verbringen durfte und einfach auch wieder wahnsinnig viel gelernt habe. Denn wir haben in der Mittagssonne, im Schnee fotografiert. Eigentlich genau das was man ja so vermeiden sollte. Ich hatte wirklich ein wenig Angst, dass die Fotos furchtbar werden, denn dass hatte ich vorher auch noch nie gemacht.

Aber ich bin an dem Tag einfach wieder ein Stück weit gewachsen und konnte mich einer neuen Herausforderung stellen und habe sie auch sichtlich gemeistert.

Ich bin Bettina sehr dankbar das sie mir die Möglichkeit gegeben hat, zu wachsen und Neues auszuprobieren durfte!

 

Und hier ist mir dann auch nochmal was ganz anderes bewusst geworden!

Es geht nicht immer darum, ganz besondere Locations, Outfits ect. Für ein Shooting zu haben.

Es sind manchmal auch einfach die kleinen Momente die ganz große Bedeutung haben.

Dann ist es auch egal ob man im Hintergrund Zäune sieht oder nicht.

Der Moment, dass ist der kostbare Schatz den wir mit unserer Kamera einfangen und festhalten.